Intranet : : Kontakt : : Impressum

Europa >> Aktuelles

Als neues Element für die Zukunft der Schule wird diskutiert, der Europäischen Dimension dadurch mehr Eigengewicht zu verleihen, indem dem Erlernen der dänischen Sprache höhere Priorität eingeräumt werden soll: In den Schularten Realschule und Gymnasium wird das Fach Dänisch als zweite bzw. dritte Fremdsprache neben Englisch und Französisch für alle Schülerinnen und Schüler angeboten.

Bezieht man in diese Überlegungen das europäische Förderprogramm INTERREG ein - in Grenzräumen zwischen zwei Nationalstaaten werden besondere Programme finanziell unterstützt - bestünde die Möglichkeit, eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen Schulen in Dänemark und Deutschland zu initiieren. Dabei wäre die Grundlage der Zusammenarbeit das Erlernen der dänischen bzw. der deutschen Sprache, das als Basis für eine Reihe von Sachfächern dienen soll.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass durch diese Maßnahme neben dem Angebot des derzeit aktuellen Curriculum und der Ergänzung durch den bilingualen Unterricht im Fach Weltkunde alle Schülerinnen und Schüler der Schularten Haupt-, Realschule und Gymnasium die Möglichkeit erhalten, das Fach Dänisch zu erlernen, um für die spätere Berufswahl - Ausbildung oder Universität - diese Fremdsprache aktiv zu beherrschen.


Schulengel.de

Letzte Änderung: 2011-12-02 21:15    © 2012 HPS     Kontakt  Webmaster openSUSE.org